best online casino slots:Las Vegas: Wieder Milliarden-Umsatz im Juni

Veröffentlicht am 06. August 2021

Die zurückerlangte Freiheit wird offenbar von den Spielern in Las Vegas gebührend gefeiert. In den vergangenen Monaten kamen die Casino in „Sin City“ regelmäßig zu Umsätzen jenseits der Milliarden-Marke. Auch der Juni reiht sich nahtlos in diese Liste ein. Schon zum vierten Mal in Folge wird die magische Marke damit in Las Vegas durchbrochen. Es könnte alles so schön sein, wenn sich über Nevada nicht schon wieder dunkle Wolken zusammenbrauen würden.

Lockdown bremst Spielfreude in Las Vegas nicht

Inhaltsverzeichnis:

Lockdown bremst Spielfreude in Las Vegas nichtSpielautomaten auf Rekord-KursDie sonnige Zeit könnte bald wieder vorbei sein

Lange Zeit mussten die Casinos in Las Vegas auf ihre Spieler verzichten. Seit ein paar Monaten allerdings wird in „Sin City“ wieder gespielt. Und das offenbar stärker als jemals zuvor. Auch im vierten Monat in Folge konnten die Casinos einen Umsatz von mehr als einer Milliarde US-Dollar vorweisen. Der Juni reiht sich damit nahtlos ein in einen enorm erfolgreichen Frühsommer in der Spielerstadt. Wirklich beeindruckend ist dabei erst der Vergleich mit dem Vorjahr. Im damaligen Juni erzielten die Casinos in Nevada einen Umsatz von rund 560 Millionen US-Dollar. In Prozent entspricht das einem Zuwachs von 110%. 2019, also noch vor der Corona-Krise, gab es im Juni einen Umsatz von 1,04 Milliarden US-Dollar. Auch dieser wurde im Juni 2021 durch einen Umsatz von 1,19 Milliarden US-Dollar überboten.

Interessant zudem: Die Casinos direkt am Strip sind die „Verlierer“ der Entwicklung. Diese mussten im Vergleich zu 2019 ein leichtes Minus in Höhe von einem Prozent hinnehmen. Allerdings sind die Casinos am Strip auch noch immer für mehr als 50 Prozent aller Glücksspielumsätze in Nevada verantwortlich.

Spielautomaten auf Rekord-Kurs

Besonders gerne gespielt wurden von den Kunden in den vergangenen Monaten vor allem die Spielautomaten in den Casinos. Diese erzielten im Juni einen Umsatz von rund 868 Millionen US-Dollar. Das ist nicht nur deutlich mehr als im Vorjahr, sondern ein echter Rekord. Bislang waren im Jahr 2007 die höchsten Umsätze an den Spielautomaten registriert worden. Ähnlich erfolgreich sind auch die Sportwetten unterwegs. Im Juni setzten die Wett-Fans in Las Vegas gut 315 Millionen US-Dollar um. Fast 60 Prozent aller Wetten wurden laut der Glücksspielaufsicht in Nevada mit einem mobilen Endgerät platziert.

Verglichen mit dem Vorjahr ist der Zeitraum von April bis Juni ebenfalls beeindruckend stark. Im vergangenen Jahr verzeichneten die Casinos in diesem Zeitraum Umsätze von nur 576 Millionen US-Dollar. In diesem Jahr waren es insgesamt 3,46 Milliarden US-Dollar.

Die sonnige Zeit könnte bald wieder vorbei sein

Bei den Betreibern der Casinos herrscht derzeit also grundsätzlich gute Laune. Am aktuell noch sonnigen Himmel über der Spielermetropole sind aber ein paar dunklere Wolken zu erkennen. Und diese werden wieder einmal von der Corona-Pandemie angetrieben. In den USA sind die Infektionszahlen in den vergangenen Wochen wieder deutlich gestiegen. Auch Nevada ist davon nicht ausgenommen. Die Folge: Die eigentlich im Mai abgeschaffte Maskenpflicht wurde wieder eingeführt. Zunächst war dies nur für die Angestellten der Fall. Seit rund einer Woche müssen auch die Gäste in Las Vegas wieder Masken tragen. Die Politik und auch die Betreiber hoffen, dass mit Hilfe der Impfungen ein erneuter Lockdown verhindert werden kann.

Recommended
Advertise
© 2022 best online casino slots All rights reserved.