best online casino slots:Casino Linz: Kündigungen und neue Standortsuche

Bester Casino Bonus

Das Casino in Linz ist ebenfalls von den Kündigungen betroffen, die von der Casinos Austria AG angekündigt wurden. Allerdings ist noch unklar, wie viele Mitarbeiter betroffen sind. Eventuell könnten sogar alle einen neuen Job suchen, da auch eine neue Standortsuche ansteht.

Casino Linz erhält keinen längeren Mietvertrag

Inhaltsverzeichnis:

Casino Linz erhält keinen längeren MietvertragBetriebsrat der Casinos Austria AG ist gegen die EntlassungenDieses Online Angebot findet man im Internet

Warum begibt sich das Casino in Linz auf eine neue Standortsuche? Dies liegt in erster Linie daran, dass im Moment unklar ist, wie es mit der Immobilie weiter geht, in der sich das Casino befindet. Der Inhaber Ernst Kirchmayr kann derzeit keine Angabe darüber machen, wie das Gebäude umgebaut wird. Dementsprechend kann der Eigentümer jederzeit keine Mietverträge verlängern oder neu vergeben.

Ein Problem besteht in der Parkplatz- und Infrastruktur. Diese müsse nach Meinung Kirchmayrs ausgebaut werden, aber der derzeitige Bürgermeister scheint hier anderer Meinung zu sein. Wird an dem vorhandenen Problem nicht gearbeitet, kann der Bezirk nicht belebt werden. Dies könnte auch zum wirtschaftlichen Problem des Casinos werden. Womöglich liegt auch darin der Grund, weshalb sich das Casino nach einem neuen Standort umsieht.

Ein weiteres Problem könnten die anstehenden Kündigungen darstellen. Die Casinos Austria AG möchte bis zu 600 Mitarbeiter entlassen – landesweit betrachtet. Am Standort Linz arbeiten derzeit mehr als 130 Mitarbeiter. Wer und wie viele von der Kündigungswelle betroffen sind, steht noch nicht fest.

Auf der anderen Seite möchte das Unternehmen versuchen, weniger Mitarbeiter zu entlassen und trotzdem Kosten zu sparen. Dies könnte funktionieren, wenn mehrere Mitarbeiter mit einer Teilzeitstelle einverstanden sind. Über all dies wird in den kommenden Tagen und Wochen verhandelt.

Betriebsrat der Casinos Austria AG ist gegen die Entlassungen

Ein Betriebsrat steht grundsätzlich hinter den Interessen der Mitarbeiter – so auch bei Casinos Austria AG. Dort verhandelt der aktuelle Betriebsrat mit den Verantwortlichen. An den oben genannten Alternativvorschlägen scheint der Betriebsrat einen großen Teil beigetragen zu haben. Zudem sollen Kündigungen vermieden werden, indem einige in Frühpension geschickt werden.

Ferner wurden die Mitarbeiter dazu angeregt, freiwillig zu kündigen. In diesem Fall wird eine sehr hohe Abfindung ausbezahlt. Solch eine könnte bis zu 39 Monatsgehälter betragen. Inwiefern dieses Angebot noch mit einer Kostenreduzierung vereinbar ist, ist mehr als fraglich. Eigentlich sollen die Personalkosten laut Casinos Austria AG bereits jetzt reduziert werden und spätestens im Jahr 2022 sollen wieder schwarze Zahlen erreicht werden. Wer die Abfindung umrechnet, erkennt, dass sich die Personalkosten in den nächsten drei Jahren nicht wirklich verringern würden. Das könnte erneut dazu führen, dass viele Mitarbeiter entlassen werden. Nur dann findet definitiv eine Senkung der Personalkosten statt.

Laut Betriebsrat müssten eigentlich gar keine Stellen abgebaut werden. Angeblich war letztes Jahr das erfolgreichste Jahr der Casino Austria AG. Allerdings scheint der größte Anteil aus den Online Angebot zu stammen. Trotzdem handelt es sich bei dem Unternehmen um ein selbstständiges, das alle Kosten laut Betriebsrat ohne Probleme erwirtschaftet.

Dieses Online Angebot findet man im Internet

Der Konzern Casinos Austria AG besitzt Tochterunternehmen und unterhält auch Beteiligungen an diversen weiteren Konzernen und Unternehmen. Aus diesem Grund kann nicht zu einhundert Prozent gesagt werden, welche Online Spiele von diesem Konzern angeboten werden. Tatsache ist jedoch, dass während des allgemeinen Lockdowns viele Spieler zu Online Casinos griffen und dies höchstwahrscheinlich erneut tun werden: In Österreich schnellen die Infektionszahlen mit dem Coronavirus erneut in die Höhe und in Casinos muss wieder ein Mundschutz getragen werden.

Wer dies umgehen möchte, meldet sich meistens bei einem Online Casino an. Hier spielt jeder uneingeschränkt, und zwar rund um die Uhr. Hinzu kommen hohe Gewinnchancen, wenn ein Casino mit einem hohen Willkommensbonus wirbt. Mit diesem stehen die gleichen Gewinnchancen wie beim Echtgeld-Einsatz zur Verfügung. Allerdings wird es manchmal schwer, die geforderten Umsatzbedingungen einzuhalten. Wer dies jedoch umsetzen kann, der freut sich besonders stark über den Neukundenbonus. Teilweise darf dieser auch bei Roulette gesetzt werden. Einsätze bei Slots werden immer zu einhundert Prozent gewertet.

Online Casinos warten mit einem weiteren Vorteil auf: Häufig bieten diese einen Bonus ohne Einzahlung an. Gleiches trifft auf Freispiele zu, die öfter ohne Einzahlung gewährt werden. Und wer grundsätzlich kein finanzielles Risiko eingehen möchte, aber den Spaß genießen will, kann zu den kostenlosen Spielen greifen. All dies führt dazu, dass Online Casinos sehr beliebt sind. Bezüglich der Sicherheit muss sich ebenfalls keiner Gedanken machen, da seriöse Online Casinos auch auf den perfekten Spielerschutz achten.

Recommended
Advertise
© 2022 best online casino slots All rights reserved.